@user971961 die Regeln der bitcoin benötigen Sie, um zu überprüfen, Blöcke. wenn Sie nicht überprüfen Sie Sie, dann ist es nicht bitcoin. wenn Sie erlaubt ungültige Blöcke dann jemand bewegen könnte, Geld, das Ihnen nicht gehört. es wäre ein unsicher und wertlos-system. @fossfreedom, die Frage zu Sound-Juicer. Ich werde versuchen Auseinander und wenn das funktioniert, für mich, die +50 sind bei dir. Flachen oder Runden? Non-stick -, Kohlenstoff-Stahl, oder etwas anderes? @DmitriZaitsev: Die mining Belohnung ausgezahlt wird, die mit einer Transaktion. Bergbau für die Rückmeldungen und Bergbau für die block-Belohnung sind ein und dasselbe. Sie denken, dass das abwaschen von Fleisch ist eine saubere Gewohnheit, für hygiene-Zwecke, aber in Wirklichkeit, waschen das Fleisch ist eine Möglichkeit zur Verbreitung von gefährlichen und schmutzigen bacteriae alle über Sie. Es ist wie das gehen auf die Toilette und verrichten, und die Spülung der Toilette, während Sie lassen Sie den WC-Deckel zu öffnen: es ist schmutzig und setzte sich eine große Menge von Bakterien. Es ist das beste Mittel sind, um die Ausbreitung der Kontamination, die Sie denken, zu vermeiden. Fleisch waschen, mit Wasser tötet KEINE bacteriae. Bacteriae nicht getötet werden können, mit Wasser.

Es ist in der Tat erwähnt, in den light-novel.

(Alle den Auszug aus der light-novel zitiert weiter aus Baka-Tsuki)

Aus Band 2 - Kapitel 7, während der Szene, wo Tatsuya war aufgerufen, um die Beratung für ein Zimmer von Ono Haruka (Hervorhebung von mir):

[...] Haruka lächeln wuchs ein wenig gezwungen, als Sie kreuzte Ihre Beine.

Unter den mini-Rock, der Hintern, eingehüllt in seidenen Strümpfen, fast könnte gesehen werden.

[...]

Nach modernen Anstand, war es ratsam, halten Sie offenbart Fleisch auf ein minimum.

Weil Frauen in der Regel trug dicken Strümpfen bedeckt alles unter Ihre Kleider, auch wenn ausstrahlend, Reife, dieser Anblick war sehr anregend für die Augen. [...]

Apropos, Sie trug auch ein eher offenes Hemd, wo die Linien der Unterwäsche sehen konnte.

Für ein Mitglied der Fakultät zu tragen, diese vor der ein student war, allzu kokett.

Von Volume 3 - Kapitel 1, nachdem der ball Spiel im Sportunterricht, bei der Tatsuya und Mikihiko machte Bekanntschaft mit einander und Erika kam chatten:

In 2095 AD, Mode und richtigen Anstand verlangte, dass Sie jede Spur der exponierten Fleisch bedeckt in der öffentlichkeit. Seit der Schule wurde als eine öffentliche Umgebung, auch wenn es in Sommer, Frauen immer noch verpflichtet, die jacken anziehen und eine farblose, undurchdringliche Strumpfhose oder leggings unter Ihre Kleider.

That being said, diese Regeln für Sie nicht gelten athletic Uniformen, die sportliche clubs erlitt keine Strafe oder Kritik offenbart Ihre Hände oder Beine mit der uniform, und der Sportunterricht war auch nicht verpflichtet, die von dieser Regel. Zum Beispiel, Tatsuya und die anderen männlichen Schüler waren momentan tragen shorts, erstreckt sich nicht auf die Knie, während Mizuki trug einen ziemlich langen paar mit Rhythmus-Hose, das war der standard-uniform für den Sportunterricht.

Auf der anderen Seite, Erika war......

Beide Beine waren vollständig aufgedeckt ist.

Von den Oberschenkeln nach unten, alles, was offenbart wurde, um der schwülen Sommerluft. Ihre Hose hatte keine Länge zu sprechen, in der auch immer. Endlich ist das T-shirt, welches Sie trug, kaum erweitert, auf die Hose, was den Eindruck erweckt, Sie trug nur Ihre Unterwäsche.

Es ist auch wieder einmal erwähnt in Band 3, Kapitel 4, während die Szene, wo Mayumi drehte bis spät in Sommerkleid und fragte Tatsuya seiner Gedanken über Ihr Aussehen.

Die Zeichen' Bewusstsein in Richtung der dress-code ist, zeigt sich auch indirekt durch Hattori und Mayumi Ausdruck in der Szene etwas nach, wenn Sie auf den bus, wo Hattori angeboten Mayumi eine Decke, decken Sie sich hoch.

Und das Problem ist wieder etwas später in dem gleichen Kapitel, wenn Tatsuya und Miyuki im hotel angekommen, wo Sie sich trafen Erika und Mizuki in "Enthüllung" - outfit (nach dem standard in Mahouka der Welt).